Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Beispiel einer Indexberechnung

Mit den angegebenen monatlichen Indexwerten kann man auch ohne größeres mathematisches Vorwissen die prozentuelle Steigerung des allgemeinen Preisniveaus innerhalb eines genau definierten Zeitraumes berechnen.  Wir stellen dies Schritt für Schritt an Hand eines Beispiels dar: 
1) Zuerst benötigen wir den Ausgangsindex (Beginn des Bezugszeitraums). In diesem Fall irgendeinen Tag im April 2000 (Indizes existieren nur für Monate)
2) Nun den Wirkungsindex (Ende des Bezugszeitraums). Hier nehmen wir den Wert für Juli 2006
3) Die dafür gültige Tabelle: Verbraucherpreisindex 1996, da für eine Berechnung bereits der Beginn des betrachteten Zeitraums in einer Indexreihe liegen muss
4) Für April 2000 finden wir in der Tabelle den Wert 104,5
5) Für Juli 2006 beträgt der Wert 118,3
6) Berechnung:[(Wirkungsindex : Ausgangsindex) - 1] x 100 = Steigerung in %
In unserem Fall wäre dies:[(118,3 : 104,5) – 1] x 100 = 13,2057 (exaktes mathematisches Ergebnis)
7) Ergebnis (mit Rundung): 13,2%

Aktuelle Indexwerte

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons